Datenschutzinformationen PUMATRAC App

I. Anwendungsbereich

Die folgenden Informationen beziehen sich auf die Verarbeitung deiner Personenbezogenen Daten als Nutzer der PUMATRAC App (= „Betroffene Person“ i.S.d. Datenschutzrechts; nachfolgend „Du”, „dir“ bzw. „dein / -e / -er / -es / -en / -em”).

II. Definitionen

Für die Zwecke dieser Datenschutzinformation haben die nachfolgend aufgeführten Begriffe, wenn sie in großgeschriebener Form verwendet werden, folgende Bedeutung:

„DSGVO” meint die EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) Nr. 2016/679).

„Personenbezogene Daten” sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „Betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann (Art. 4 Nr. 1 DSGVO).

„Verarbeitung” umfasst jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung (Art. 4 Nr. 2 DSGVO).

„Verantwortlicher” ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden (Art. 4 Nr. 7 DSGVO).

„Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung (Art. 4 Nr. 9 DSGVO).

III. Verantwortlicher und dessen Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher ist die PUMA SE (PUMA Way 1, 91074 Herzogenaurach, Germany; privacy@puma.com) (nachfolgend „PUMA”, „wir” bzw. „unser / -e / -es / -er / -en / -em”).

PUMA hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt, der via E-Mail unter privacy@puma.com kontaktiert werden kann.

IV. Situationen, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung deiner Personenbezogenen Daten

1. Login

Um die PUMATRAC App nutzen zu können, musst Du dich bei der PUMATRAC App entweder mit den Zugangsdaten deines PUMATRAC Accounts, für den Du dich zuvor registriert hast, oder mit den Zugangsdaten deines Facebook oder Twitter Accounts einloggen.

Wenn Du dich für einen PUAMTRAC Account registriert hast, verarbeiten wir beim Login zur Authentifizierung deine PUMATRAC Account Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort).

Für den Login über Facebook oder Twitter wirst Du zu Facebook bzw. Twitter weitergeleitet, wo Du dich mit deinen Facebook- oder Twitter-Zugangsdaten anmelden muss, um der PUMATRAC App Zugriff auf die persönlichen Daten aus deinem dortigen öffentlichen Profil und – soweit Du die Erlaubnis in deinen Facebook/Twitter-Plattform-Einstellungen geben hast – ggf. auch auf deine E-Mail-Adresse, dein Geburtsdatum und/oder deine Freundesliste zu gewähren.

Diese Verarbeitung ist für die Erbringung unserer Dienstleistung notwendig, nämlich um dir einen dedizierten Zugang zu deinem PUMATRAC Profil zu ermöglichen (siehe dazu unter 2.) (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

2. PUMATRAC Profil

Wenn Du dich zum ersten Mal bei der PUMATRAC App anmeldest, erheben wir Personenbezogene Daten von dir, um dein Benutzerprofil anzulegen bzw. zu vervollständigen.

Dazu gehören Pflichtangaben wie dein (Spitz)Name, deine E-Mail-Adresse (bei Anmeldung per E-Mail und Passwort), dein Geschlecht, sowie Informationen zu deinen Fitnesszielen, Lieblingsaktivitäten und Trainingsinteressen. Diese Verarbeitung ist notwendig, um dir die Kernfunktionalitäten der PUMATRAC App zur Verfügung stellen zu können, nämlich maßgeschneiderte Trainingsempfehlungen und Trainingsmotivation auf Basis deiner Fitness- und Trainingsinteressen, -gewohnheiten und -zielen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Personenbezogene Daten, die Du uns freiwillig mitteilst, um zusätzliche Funktionen bzw. eine noch individuellere Benutzererfahrung zu ermöglichen, wie z.B.:

  • Informationen über Geschlecht, Gewicht und Körpergröße, die notwendig sind, um dir eine individuelle Berechnung deines Kalorienverbrauchs während des Trainings zu ermöglichen und/oder
  • Informationen über deinen Standort, die notwendig sind, um dir Informationen über Trainer und Trainingskurse in Ihrer Nähe zur Verfügung zu stellen.

(Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Diese freiwilligen Daten können jederzeit wieder aus deinem Profil gelöscht werden (siehe dazu unter VI. 2.), was dann jedoch zur Folge hat, dass die beschrieben Funktionen nicht mehr verfügbar sind.

2. Verfolgen, Aufzeichnen und Teilen von Workouts

Wenn Du dein Workout verfolgen und aufzeichnen möchtest, verarbeiten wir Trainingsdaten (z.B. Datum, Dauer, Distanz oder Wiederholungen, Geschwindigkeit, Kalorien usw.). Diese Daten können direkt über die PUMATRAC App oder indirekt über den Zugriff auf die relevanten Daten (z.B. Herzfrequenz) von Drittanwendungen (z.B. Gesundheitsapp auf deinem Endgerät) und/oder (Fitness-)Sensoren und -Geräten (z.B. GPS- und/oder Gyroskop-Sensor in deinem Endgerät, externe Herzfrequenzmesser usw.) erhoben werden, sofern Du der PUMATRAC App zuvor die Erlaubnis erteilt hast, auf diese Funktionen und Daten der entsprechenden Anwendungen, Sensoren und/oder Geräte zuzugreifen. Diese Erlaubnis kann jederzeit in den PUMATRAC Einstellungen bzw. den Zugriffseinstellungen deines Endgeräts geändert werden.

Sobald Du ein Workout beendet hast, wird dieses Workout einschließlich der aufgezeichneten Trainingsdaten in deinem PUMATRAC Profil gespeichert.

Sofern Du in den Privatsphäre-Einstellungen der PUMATRAC App deine Profilsichtbarkeit auf „Öffentlich – Jeder“ eingestellt hast, erscheinen deine absolvierten und gespeicherten Workouts im PUMATRAC Feed und sind damit von anderen PUMATRAC Nutzern sichtbar.

Diese Verarbeitungen sind notwendig, um dir die Möglichkeit zu geben, deine Trainings in dem von dir gewünschten Umfang zu verfolgen, aufzuzeichnen und zu teilen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

3. Push-Benachrichtigungen

Wenn Du darin eingewilligt hast, Push-Benachrichtigungen zu erhalten, verarbeiten wir deine Geräte-Token-ID, um dir Push-Benachrichtigungen an deine PUMATRAC App zu senden, sobald eine neue Version der PUMATRAC App verfügbar ist (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) GDPR).

Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Du die Push-Benachrichtigungen für PUMATRAC App in deinen Geräteeinstellungen wieder deaktivierst. Dieser Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf.

4. App Analytics

Wir nutzen Analysedienste von Adobe Systems Software Ireland (Adobe Analytics), Google Ireland Limited (Google Analytics for Firebase) und Facebook Ireland Ltd (Facebook Analytics), um die PUMATRAC App und deren Funktionalitäten zu evaluieren und zu verbessern.

Diese Dienste verwenden Cookies und ähnliche Tracking-Technologien, um pseudonymisierte Daten über die Nutzung der PUMATRAC App, so genannte Screen Visits und Events (z.B. Logins, besuchte Inhalte, begonnene und/oder beendete Trainings etc.) zu sammeln. Deine IP-Adresse wird bei der Erfassung entweder nicht oder nur anonymisiert erfasst. Die Daten, die wir mit Hilfe dieser Dienste sammeln, werden zu aggregierten Berichten über die Nutzung der PUMATRAC App zusammengefasst (z.B. Anzahl der Nutzer pro Tag, Besuche/Downloads bestimmter Workouts usw.) und können dir nicht zugeordnet werden.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung dieser Dienste finden Sie unter den folgenden Links:

Adobe Analytics
Google Analytics for Firebase
Facebook Analytics.

Diese Verarbeitung ist notwendig zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen, namentlich zur Analyse und Statistik zum Zwecke der Produktverbesserung (Rechtsgrundlage: § 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO; § 15 Abs. 3 Telemediengesetz (TMG)).

Widerspruchsmöglichkeit:
Du kannst der Datenverarbeitung zu Analysezwecken jederzeit in den Einstellungen für die PUMATRAC App in deinem Endgerät durch Deaktivierung von „Analytics“ widersprechen.

V. Kategorien von Empfängern deiner personenbezogenen Daten

Folgende(n) Kategorien von Empfängern werden deine Personenbezogenen Daten ggf. offengelegt bzw. haben ggf. Zugriff auf diese:

  • Unsere Dienstleister, die zur Entwicklung und Bereitstellung der PUMATRAC App und ihrer Funktionalitäten eingeschalten wurden sowie die von uns eingesetzten Analytics-Dienstleister und verknüpften Social Media Plattformen für Drittanbieter Login; wir stellen sicher, dass Garantien zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus, wie z.B. eine EU-US Privacy Shield-Zertifizierung und/oder den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln, vorhanden sind, wenn Personenbezogene Daten an Dienstleister mit Sitz außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums weitergegeben werden;
  • Ausgewählte Mitarbeiter innerhalb der PUMA SE, sofern es für deren Aufgabenerfüllung zwingend erforderlich ist (z.B. Support-Mitarbeiter); und
  • Andere PUMATRAC Nutzer wie folgt:
    • Sofern in den Privatsphäre Einstellungen der PUMATRAC App „Privat – Nur ich“ eingestellt ist (Standardeinstellung), können andere PUMATRAC Nutzer nur (anonyme) Basisinformationen aus deinem Profil ((Spitz-)Name (dein etwaig angegebener Nachname wird auf den Anfangsbuchstaben gekürzt); Land/Ort; TRAC Score und Anzahl deiner Follower und Anzahl der PUMATRAC Nutzer, denen Du folgst) sehen;
    • Sofern in den Privatsphäre Einstellungen der PUMATRAC App „Öffentlich – Jeder“ eingestellt hast, haben andere PUMATRAC Nutzer auch Zugriff auf deine Workouts und diesbezüglichen Trainingsinformationen.

VI. Speicherung und Löschung deiner Personenbezogenen Daten

Alle Personenbezogenen Daten, die Du uns mitteilst bzw. die im Rahmen der Nutzung der PUMATRAC App generiert werden, werden sowohl in Ihrer PUMATRAC App (Frontend) als auch in unserer Cloud-Datenbank (Backend) sicher gespeichert. Ihre Daten werden auf Wunsch sowohl aus der PUMATRAC App als auch aus der Cloud-Datenbank gelöscht (siehe dazu unter VI. 2.).

1. Workout Historie

Deine gespeicherten Workouts und diesbezüglichen Personenbezogenen Daten können jederzeit gelöscht werden.

2. PUMATRAC Profil und Konto

Du kannst in den Benutzereinstellungen („Über dich“) auch jederzeit die Personenbezogenen Daten aus deinem PUMATRAC Profil löschen, die nicht zwingend anzugeben waren, sondern von dir freiwillig angegeben wurden.

Du kannst auch Dein gesamtes PUMATRAC Profil und Konto löschen, indem Du dich an unseren Support wendest unter pumatrachelp@puma.com.

VII. Deine Datenschutzrechte

In Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen hast Du folgende Rechte bezüglich deiner von uns verarbeiteten Personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
  • Recht auf Löschung (“Recht auf Vergessenwerden”) (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO),

Die meisten dieser Rechte können direkt über die Einstellungen zur PUMATRAC App innerhalb der App selbst oder in den diesbezüglichen Einstellungen des verwendeten Endgeräts wahrgenommen werden. In anderen Fällen richte bitte deine Anfragen zur Ausübung des jeweiligen Rechts per E-Mail an pumatrachelp@puma.com. Zur Bearbeitung deiner Anfrage und zur Authentifizierung verarbeiten wir wiederum gewisse Personenbezogene Daten von dir (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

Du hast zudem das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO).